Search
Shop / Gutscheine
Shop / Gutscheine
Reservierung
Reservierung
Gutschein Einlösen
Gutschein Einlösen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung der CARASANA Bäderbetriebe GmbH und den Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt die CARASANA Bäderbetriebe GmbH nicht an, es sei denn, die CARASANA Bäderbetriebe GmbH hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

Vertragspartner, Dienstanbieter und Verwender dieser AGB ist die

CARASANA Bäderbetriebe GmbH
Römerplatz 1
76530 Baden-Baden
Tel.: +49 (0) 7221 / 27 59-40
Fax +49 (0) 7221 / 27 59-80
E-Mail: info@carasana.de

2. Preise/Versandkosten

1. Alle Preise sind in € angegeben und verstehen sich als Endpreise inkl. der jeweiligen gesetzlichen Mehrwertsteuer. Sie gelten vorbehaltlich Preisänderungen. Die Versandkosten sind im Preis der Bestellung nicht enthalten und werden diesem jeweils hinzugerechnet (siehe Ziffer 2.2)
2. Soweit ein Versand per Post vorgenommen wird, variieren die Versandkosten je nach Produkt und Land. Für Versendungen per Brief (Einwurf-Einschreiben) innerhalb Deutschlands wird eine Versandgebühr von 3,60 € erhoben. Für Versendungen per Paket innhalb Deutschlands wird eine Versandgebühr von 6,99 € erhoben. Die Versandkosten in das europäische Ausland betragen 6,20 € (Einschreiben Brief) und ab 16,00 € (Paket), Internationale Pakete ab 16,99 €

3. Vertragsschluss

Jede Bestellung stellt ein Angebot an die CARASANA Bäderbetriebe GmbH zum Abschluss eines Vertrages dar. Eine Bestellbestätigung, die den Eingang der Bestellung bestätigt und deren Einzelheiten aufführt, stellt keine Annahme Ihres Angebots dar, sondern soll Sie darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei der CARASANA Bäderbetriebe GmbH eingegangen ist. Ein Vertrag kommt erst zustande, wenn die CARASANA Bäderbetriebe GmbH Ihre Bestellung durch Lieferung der Ware, durch die Mitteilung der Auslieferung oder durch gesonderte Bestätigung annimmt.

4. Zahlungsarten/Lieferung

1. Der Besteller hat die Möglichkeit, mittels Kreditkarte (Visa/Mastercard/AMEX) oder Sofortüberweisung/Giropay zu zahlen. Darüber hinaus können die Einkäufe mit Gutscheinen bezahlt werden. Die CARASANA Bäderbetriebe GmbH behält sich vor, nur gegen Vorauszahlung zu liefern.
2. Die Lieferzeit beträgt 2-5 Werktage ab Bestelldatum.

5. Eigentumsvorbehalt

1. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises Eigentum der CARASANA Bäderbetriebe GmbH. Das Eigentum geht auf den Besteller erst über, wenn die gesamte Verbindlichkeit aus der Lieferung gegenüber der CARASANA Bäderbetriebe GmbH erfüllt ist.
2. Im Fall der Weiterveräußerung der Vorbehaltsware tritt der Besteller bereits jetzt die daraus entstehenden Forderungen an die CARASANA Bäderbetriebe GmbH ab. Die abgetretene Forderung dient zur Sicherung der von der CARASANA Bäderbetriebe GmbH veräußerten Ware. Falls die Ware vom Käufer zusammen mit anderen der CARASANA Bäderbetriebe GmbH nicht gehörenden Waren weiter veräußert wird, gilt die Abtretung nur in Höhe des beteiligten CARASANA-Warenwerts gemäß der Rechnung der CARASANA Bäderbetriebe GmbH.

6. Gutscheinerwerb

Gutscheine für Leistungen der CARASANA Bäderbetriebe GmbH sind unbegrenzt gültig. Im Fall von Preiserhöhungen nach dem Erwerb eines Gutscheins für eine Leistung der CARASANA Bäderbetriebe GmbH ist der entstandene Differenzbetrag zwischen der für die jeweilige Leistung im Zeitpunkt des Erwerbs zu entrichtenden Vergütung zu der für die Leistung bei der Einlösung des Gutscheins zu entrichtenden Vergütung gesondert zu zahlen. Dies gilt nicht im ersten Jahr nach dem Erwerb des Gutscheins. Der Gegenwert des Gutscheins zum Zeitpunkt des Erwerbs kann zum Bezug jeder anderen Leistung oder zum Bezug von Waren im Caracalla Shop eingesetzt werden. Ist der Gegenwert des Gutscheins geringer als der Preis für die gewählte Leistung oder die zu erwerbende Ware, wird der Gutscheinwert auf den Preis der Leistung oder Ware angerechnet. Ist der Gegenwert des Gutscheines größer als der Preis für die gewählte Leistung oder die zu erwerbende Ware, wird ein verbleibender Restbetrag des Gegenwerts des Gutscheins, der 5,00 € nicht erreicht, auf Wunsch des Kunden ausgezahlt.
Bei zeitgebundenen Aktionen (z.B. FrühlingsSpecial) kann vor und nach Ablauf des Aktionszeitraums nur noch der Wert des Gutscheins verrechnet werden. Eine Barauszahlung des Gutscheinwertes ist nicht möglich.
Bitte reservieren Sie Ihren CaraVitalis-Anwendungstermin bei diesem Special im Voraus unter Tel.: +49 (0) 72 21 / 2759-70. Nur so können wir eine Terminreservierung zu Ihrem Wunschdatum sicherstellen.

7. Gewährleistungsbedingungen

1. Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, gelten die gesetzlichen Vorschriften. Soweit der Besteller Verbraucher ist, ist er verpflichtet, Sach- und Rechtsmängel innerhalb von zwei Wochen, nachdem er den Mangel festgestellt hat, der CARASANA Bäderbetriebe GmbH schriftlich anzuzeigen. Verletzt der Besteller diese Rügepflicht, ist er verpflichtet, der CARASANA Bäderbetriebe GmbH den daraus entstandenen Schaden zu ersetzen. Diese Regelung stellt keine Ausschlussfrist für Mängelrechte des Käufers dar. Für Kaufleute bleibt es bei der gesetzlichen Verpflichtung gem. § 377 HGB.
2. Die CARASANA Bäderbetriebe GmbH haftet nur für Schäden, die durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln der CARASANA Bäderbetriebe GmbH verursacht wurden sowie für Schäden, die sich aus leicht fahrlässigen Verletzungen wesentlicher Vertragspflichten ergeben, im letzteren Fall ist die Haftung begrenzt auf den bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schaden. Im Übrigen ist die Haftung ausgeschlossen. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten auch bei Pflichtverletzungen der gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen der CARASANA Bäderbetriebe GmbH. Bei Ansprüchen wegen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und im Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes ist die Haftung nicht beschränkt.

8. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat, wenn Sie eine Ware oder mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die Ware bzw. Waren in einer Gesamtlieferung geliefert wird bzw. werden

oder

an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat, wenn Sie mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die Waren getrennt geliefert werden.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, der CARASANA Bäderbetriebe GmbH, Römerplatz 1, 76530 Baden-Baden Tel. +49 (0) 7221 / 2759-40, Fax +49 (0) 7221 / 2759-80, E-Mail info@carasana.de mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür auch dieses Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

10. Datenschutz

Informationen zur CARASANA-Datenschutzpolitik und Datensicherheit finden Sie in dem Hinweis zum Datenschutz.

11. Erfüllungsort, anwendbares Recht und Gerichtsstand

1. Erfüllungsort für alle Verpflichtungen beider Vertragsparteien ist Baden-Baden.
2. Für diese Geschäftsbedingungen und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen der CARASANA Bäderbetriebe GmbH und dem Besteller gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das UN-Übereinkommen über Verträge über den internationalen Warenkauf sowie die Anwendung anderer Gesetze, Verträge usw. wird ausgeschlossen.
3. Gerichtsstand für alle sich aus oder im Zusammenhang mit dem Vertrag ergebenden Rechtsstreitigkeiten einschließlich der Frage seines Zustandekommens ist Baden-Baden, sofern es sich um Kaufleute oder Personen handelt, die keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland haben oder deren Wohn- bzw. Aufenthaltsort unbekannt ist. Diese Gerichtsstandsvereinbarung erstreckt sich auch auf Wechsel- und Scheckforderungen.

12. Zusatz

Unsere Informationspflichten bei Verträgen im elektronischen Geschäftsverkehr gemäß Artikel 246 § 3 EGBGB an die Kunden:

a) Der Vertragstext wird von uns nach dem Vertragsabschluss gespeichert und ist Ihnen nicht zugänglich.
b) Bei Eingabefehler Ihrer Kundendaten können Sie diese vor Abgabe der Vertragserklärung erkennen und berichtigen, indem Sie sich im Webshop anmelden und unter „Mein Benutzerkonto – Benutzerkonto Übersicht“ Ihre Daten nochmal prüfen.